16.02.01 18:13 Uhr
 180
 

Hörschäden bei Jugendlichen

Die Techniker Krankenkasse (TK) Baden-Württemberg warnt vor nicht rückgängig zu machenden Schäden. Experten warnen davor, dass schon eine 24-minütige Beschallungvon 105 dB pro Woche ausreicht, um bleibende Schäden zu hinterlassen.

Sie gehen davon aus, dass in den nächsten 10 Jahren, 10 bis 20 Prozent der Jugendlichen Hörschäden davon tragen werden


WebReporter: boomer1981
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Jugend, Jugendliche
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?