16.02.01 16:18 Uhr
 5
 

11 Verletzte bei Zugunglück

Heute sind im Bezirk Melk /Österreich zwei Züge zusammengestoßen.
Zum Glück waren die beiden Züge mit geringer Geschwindigkeit unterwegs ,deshalb gab es 'nur' 11 verletzte.

Die genaue Unfallursache wird zur Zeit von Experten ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wizzy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Zugunglück
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?