16.02.01 13:55 Uhr
 12
 

Der deutsche Alt-Star kommt so langsam wieder auf Touren

Ohne Chris Webber hatten die Sacramento Kings keine Chance bei den Portland TrailBlazers.

Der Power Forward, der wegen einer Bänderverletzung am linken Knöchel mindestens vier Spiele pausieren muss, konnte nur mit ansehen, wie sein Team von Schrempf und Co. mit 81:105 regelrecht vorgeführt wurde.

„Die Kings haben ihn vermisst, wir nicht“, so Dale Davis von den Blazers. Bester Portland-Schütze war Damon Stoudamire mit 20 Punkten, Detlef Schrempf erzielte sechs Zähler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crazy D
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, Star
Quelle: www.nba.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?