16.02.01 13:40 Uhr
 11
 

Der drohende Handelskrieg - und die BSE-Gefahr

Die Beziehungen zwischen Kanada und Brasilien auf einem Tiefpunkt. Grund: Brasiliens 160 Millionen Kühe (!), ihr Export-Wert und - BSE-Gefahr, importiert aus Europa. Nun könnte es sogar zu einem Handelskrieg kommen, so lässt Kanada verlauten.

Kanada entsandte diese Woche einige Spezialisten, die ein mögliches Risiko untersuchen sollen, welches infiziertes und importiertes Fleisch bilden könnte. Im Vorfeld hatte Kanada schon die Einfuhr brasilianischen Rindfleischs gestoppt.

Der Grund: Brasilien wollte keine Informationen über 5500 just aus Europa importierte Rinder liefern aufgrund des unterkühlten Verhältnisses beider Länder sei auch ein Handelskrieg nicht auszuschliessen, sollte Brasilien Kanada nicht entgegenkommen.


WebReporter: enforcer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefahr, Handel
Quelle: ca.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sarah Palins Sohn erneut wegen Gewalttaten verhaftet
Türkei: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freilassung von Mesale Tolu
Berliner Anschlag: Mutter des getöteten LKW-Fahrers attackiert Kanzlerin scharf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag
Penis-Tier & Co.: "Rammstein"-Sänger verkauft in Online-Shop Sex-Geschenke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?