16.02.01 12:58 Uhr
 13
 

Klima: Wie war das vor 15.000 Jahren?

Wenn im Norden die Kälte überhand nimmt und Gletscher auf dem Vormarsch sind, wurde es dann auf der Südhalbkugel wärmer oder gab es auch hier Kälteeinbrüche?<br>
Diese Frage ist noch nicht ganz beantwortet.

Das Klima der Nordhalbkugel ist gut dokumentiert, man weiß aber fast nichts über vergleichbare Vorgänge im Süden.<br>
Sedimentproben aus Seen Chiles ergaben nun, daß das Wetter der Nord- Und Südhalbkugel verknüpft ist.

Während im Norden die Eiszeit herrschte (13.400 - 11.200 vor Christi) ging auch im Süden die Vegetation zurück und es wurde kühler.<br>
Allerdings gab es auch Klimveränderungen, die vom Norden unabhängig waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Klima
Quelle: www.spektrum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: In der Atacamawüste entsteht das weltweit größte optische Teleskop
USA: Mäuse bringen mit künstlichen Eierstöcken aus 3D-Drucker Nachwuchs zur Welt
In 20 Jahren wohl verschwunden: "Titanic"-Wrack wird von Baktereien zerfressen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?