16.02.01 13:18 Uhr
 111
 

AI mahnt Thierse: Helfe den Opfern des religiösen Fundamentalismus!

Im Iran sitzen Regimekritiker wegen 'Verstoßes gegen die
islamische Kleiderordnung', 'Verbreitung von
Propaganda gegen das islamische System', 'Beleidigung des Ayatollah Khomeini' in Haft und werden gefoltert. Bundestagspräsident Thierse reist hin.

Deshalb mahnt die amnesty international, dass er sich dort nicht nur Wirtschaftsfragen hingeben, sondern auch die Menschenrechtsverletzungen zur Sprache bringen soll.

Den Opfern drohen die üblichen kanonischen Strafen wie Amputation, Tötung etc., falls nicht bald geholfen wird.


WebReporter: noseman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Opfer, Religion, Fundament
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 13 Schüssen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Goslar: 18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?