16.02.01 13:18 Uhr
 111
 

AI mahnt Thierse: Helfe den Opfern des religiösen Fundamentalismus!

Im Iran sitzen Regimekritiker wegen 'Verstoßes gegen die
islamische Kleiderordnung', 'Verbreitung von
Propaganda gegen das islamische System', 'Beleidigung des Ayatollah Khomeini' in Haft und werden gefoltert. Bundestagspräsident Thierse reist hin.

Deshalb mahnt die amnesty international, dass er sich dort nicht nur Wirtschaftsfragen hingeben, sondern auch die Menschenrechtsverletzungen zur Sprache bringen soll.

Den Opfern drohen die üblichen kanonischen Strafen wie Amputation, Tötung etc., falls nicht bald geholfen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noseman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Opfer, Religion, Fundament
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?