16.02.01 12:37 Uhr
 29
 

Vor der Polizei einen 9 Gramm schweren Heroinbrocken in Mund gesteckt

Vor dem Einkaufszentrum Europark (Salzburg) wurde heute ein Verdächtiger festgenommen.
Der Drogenhändler soll in den letzten Monaten fast 400 Gramm Heroin an einzelne Personen verkauft haben.

Bei seiner Festnahme hat der Drogendealer sich einen Heroinbrocken von 9 Gramm in den Mund gesteckt.
Er hat ihn jedoch nicht geschluckt.
Zur Zeit sitzt er in Untersuchungshaft.


WebReporter: The Icebreakers
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Heroin, Mund, Gramm
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?