16.02.01 12:37 Uhr
 29
 

Vor der Polizei einen 9 Gramm schweren Heroinbrocken in Mund gesteckt

Vor dem Einkaufszentrum Europark (Salzburg) wurde heute ein Verdächtiger festgenommen.
Der Drogenhändler soll in den letzten Monaten fast 400 Gramm Heroin an einzelne Personen verkauft haben.

Bei seiner Festnahme hat der Drogendealer sich einen Heroinbrocken von 9 Gramm in den Mund gesteckt.
Er hat ihn jedoch nicht geschluckt.
Zur Zeit sitzt er in Untersuchungshaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: The Icebreakers
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Heroin, Mund, Gramm
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Häftlingszahl durch Flüchtlingszustrom deutlich gestiegen
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Vater von A. Lubitz will neue Ermittlungen
Wisconsin/USA: 12-Jährige verkauft angeblich Sextoys - Von Schule suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?