16.02.01 11:46 Uhr
 39
 

Berliner Ärztepräsident fordert Legalisierung von Marihuana

Günter Jonitz, Präsident der Berliner Ärztekammer, ist der Meinung, dass Alkohol und Marihuana als leichte Dorgen absolut gleichwertig einzustufen seien.

Deshalb plädierte er für die Legalisierung von Haschisch. 'Jede Zivilisation hat ein Recht auf Rausch', so sein Motto.

Hasch solle ähnlich wie Bier eingeordnet und damit auch so verkauft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Berlin, Arzt, Marihuana, Legalisierung
Quelle: www.netdoktor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?