16.02.01 10:50 Uhr
 28
 

Den eigenen Mann mit der Motor-Säge zerteilt

In Australien wurde eine Frau zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht ist der Auffasung, dass die Frau ihren Mann getötet hat.

Die Richter waren überzeugt, dass die Frau ihren Mann mit einer Motorsäge zerteilte und die Stücke verschwinden ließ. Angeblich hätte die Frau bereits seit einiger Zeit versucht einen Killer für ihren Mann anzuheuern, so einige Zeugen.

Andere Zeugen sprachen von nächtlichen Sägegeräuschen. Die Leiche des Mannes oder was davon übrig blieb wurde bis heute nicht gefunden. Dennoch wurde die Frau verurteilt.


WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Motor
Quelle: www.mamo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?