16.02.01 10:35 Uhr
 666
 

Hannibal und Jodie Foster - Gibt es ein Eklat beim Oscar-Fest?

Jodie Foster lehnte, wie bereits bekannt, die Hauptrolle in dem Film "Hannibal" ab. Produzent Dino De Laurentiis, der am 25.3. den Irving G. Thalberg Award bei der Oscar-Zeromonie bekommen wird, könnte an dem Tag mit Jodie Foster zusammentreffen.

Ein Eklat ist nicht ausgeschlossen. Jodie Foster lehnte damals die Rolle, ab weil ihr die Fortsetznug zu brutal war. Dino De Laurentiis sagte damals, dass die Foster nur geldgierig sei und deshalb die Rolle ablehnte.

Sie wollte nicht nur 20 Millionen Dollar Gage, sondern auch 15% der Einnahmen. Als kleinen Seitenhieb sprach der Produzent davon, das Julianne Moore die FBI-Agentin 'Starling' besser verkörpere als Jodie Foster.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Oscar, Eklat, Fest
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?