16.02.01 10:35 Uhr
 666
 

Hannibal und Jodie Foster - Gibt es ein Eklat beim Oscar-Fest?

Jodie Foster lehnte, wie bereits bekannt, die Hauptrolle in dem Film "Hannibal" ab. Produzent Dino De Laurentiis, der am 25.3. den Irving G. Thalberg Award bei der Oscar-Zeromonie bekommen wird, könnte an dem Tag mit Jodie Foster zusammentreffen.

Ein Eklat ist nicht ausgeschlossen. Jodie Foster lehnte damals die Rolle, ab weil ihr die Fortsetznug zu brutal war. Dino De Laurentiis sagte damals, dass die Foster nur geldgierig sei und deshalb die Rolle ablehnte.

Sie wollte nicht nur 20 Millionen Dollar Gage, sondern auch 15% der Einnahmen. Als kleinen Seitenhieb sprach der Produzent davon, das Julianne Moore die FBI-Agentin 'Starling' besser verkörpere als Jodie Foster.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Oscar, Eklat, Fest
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus
Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Streamingdienst Netflix zeigt Kultzeichentrickserien "He-Man" und "She-Ra"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus
Messerattacke auf Polizisten: Hohe Haftstrafe für Safia S. gefordert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?