16.02.01 08:49 Uhr
 4.493
 

Soldatin wegen ihres blanken Busens degradiert

Roberta Winterton, ehemals Obergefreite, wurde nun zur Gefreiten degradiert, weil sie sich unerlaubten Freigang nahm, um bei einer Tageszeitung auf Seite drei ihren Busen zu zeigen. Danach hatte sie dann noch einen Auftritt im Fernsehen.

Die Degradierung erfolgte offiziellen Angaben zu folge nicht weil sie ihren Busen zeigte, sondern weil sie keinen Genehmigung von ihrem Kommandanten hatte, die Medien zu kontaktieren.

Letztes Jahr hatte die 20-jährige noch einen Bonus erhalten, damit sie ihre dreijährige Dienstzeit um zwei Jahre verlängert. Mittlerweile hat sie jedoch ihre Meinung geändert und will weg vom Militär. Dort will man sie aber nicht aus ihrem Vertrag entlassen und nahm ihr sogar den Bonus wieder weg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Soldat, Busen
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?