16.02.01 08:39 Uhr
 124
 

"Spiele" im Skilager

SN meldete im Januar sexuelle Übergriffe auf einen Schüler durch seine Klassenkameraden. Intensive Abklärungen der Justizbehörden ergaben, dass es sich wohl um 'pubertäre Spiele', aber nicht um Sex gehandelt habe.

Die Schuldigen und die Zuschauer werden nun mit 'Arbeitsleistungen für die Allgemeinheit' bestraft.


WebReporter: zhop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?