16.02.01 08:34 Uhr
 22
 

NSE löst Vertrag mit GEMA

Die Firma NSE hat den im Jahr 2000 geschlossenen Vertrag mit der GEMA wieder aufgelöst. Statt der ursprünglich vereinbarten 8,2 Mio DM erhielt NSE bisher nur 4,5 Mio DM. Davon müssen jetzt jedoch noch 2,4 Mio DM an die GEMA zurückgezahlt werden.

Der Vertrag sah vor, ein Vertragsverwaltungs- und Bestandprüfungssystem bei der GEMA zu installieren.

Die ursprünglich für den 19.02. geplante Vorstellung des Sanierungskonzeptes wird daher verschoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: extrabreit
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Vertrag, GEMA
Quelle: www.vwd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?