16.02.01 03:27 Uhr
 20
 

5.030 DM pro Einwohner kostet das Gesundheitswesen, insgesamt 412 Mrd.

Alle Ausgabendaten des gesamten Gesundheitswesens von 1998 wurden nun vom Statistischen Bundesamt vorgelegt.
Das dafür neue EDV- und internetfähige Programm wurde noch mit Daten aus diesem Jahr erprobt.

Früher dauerte die Gesundheitsausgabenrechnung zwei Jahre.
Nun dauert die Verzögerung für alle interessierten Verbände, Politiker und Ärzte nur noch ein Jahr.

11 Prozent des Bruttoinlandproduktes entsprechen 412,7 Milliarden DM, die auf 5030 DM pro Einwohner verrechnet die Ausgaben an Gesundheitsleistungen ergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesundheit, DM, Einwohner, Gesundheitswesen
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?