16.02.01 03:18 Uhr
 44
 

Das Hören spaltet Mann und Frau

Der Vorwurf von Frauen gegenüber Männern, sie würden bei einem Gespräch nie richtig zuhören scheint zu stimmen.

2 Mediziner der Universität Indiana haben bei einem Test festgestellt, dass bei Männern während des Hörens nur eine Hirnhälfte aktiv war. Bei Frauen aber beide.

Dazu untersuchten sie bei 20 Männer und 20 Frauen während einer Buchlesung die Hirnfunktion. Ergebnis: Beide Geschlechter hören mit der gleichen Hirnregion, aber nur Frauen mit beiden Seiten.


WebReporter: Sophor
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?