16.02.01 00:38 Uhr
 71
 

ATI Radeon LE : Mehr Leistung durch Registry-Hack

Kaum sind die ersten ATI Radeon LE-Karten erhältlich, soll es einen Hack für die Windows Registry geben, der die abgespeckte Radeon LE in eine vollwertige Radeon-Karte verwandelt.

Neben einem niedrigerem Core- und Speichertakt ist die HyperZ-Funktion bei der Radeon LE deaktiviert. Diese lässt sich durch gezielte Einträge in der Registry wieder aktivieren.

Der Geschwindigkeitszuwachs soll bei etwa 12 Prozent mehr 3D-Leistung liegen.
Die Radeon LE wird in Deutschland für etwa 200 Mark erhältlich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Claufis
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Leistung, Hack, ATI, Radeon
Quelle: www.geocities.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?