15.02.01 23:14 Uhr
 0
 

eMachines erreicht Verlustschätzungen

Der Billig-Computerverkäufer eMachines hat mit dem heute veröffentlichten Verlust von 21 Cents je Aktie die Schätzungen der Analysten erreicht. Der Gewinn von 2 Cents je Aktie aus dem vergangenen Jahr liegt damit allerdings in unerreichbarer Ferne. Ähnlich verhält es sich mit dem Umsatz, der mit 134 Mio. Dollar deutlich unter den 307 Mio. des Vorjahres ausfiel.

Auch dieses Unternehmen litt in den vergangenen drei Monaten unter einem Rückgang der PC-Absätze.

Für das aktuelle Geschäftsjahr ist eMachines optimistisch, die Erwartungen der Analysten erfüllen zu können. In der zweiten Jahreshälfte soll es dann auch wieder deutlich bergauf gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?