15.02.01 22:02 Uhr
 9
 

IBM investiert 100 Mio in ind. Softwarezentrum

Innerhalb der nächsten drei Jahre will der amerikanische High-Tech Konzern IBM bis zu 100 Mio. Dollar in den Aufbau eines indischen Softwareentwicklungszentrums investieren. Dies wird IBMs viertes Softwarezentrum in Indien sein.

Aufgabe dieses Zentrums wird es sein, den Bereich Linux für IBM weiter zu entwickeln. Zu Beginn werden dort 500 Programmierer arbeiten. Diese Zahl soll in den nächsten Monaten stark erhöht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 100, Software, IBM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?