15.02.01 22:02 Uhr
 9
 

IBM investiert 100 Mio in ind. Softwarezentrum

Innerhalb der nächsten drei Jahre will der amerikanische High-Tech Konzern IBM bis zu 100 Mio. Dollar in den Aufbau eines indischen Softwareentwicklungszentrums investieren. Dies wird IBMs viertes Softwarezentrum in Indien sein.

Aufgabe dieses Zentrums wird es sein, den Bereich Linux für IBM weiter zu entwickeln. Zu Beginn werden dort 500 Programmierer arbeiten. Diese Zahl soll in den nächsten Monaten stark erhöht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 100, Software, IBM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?