15.02.01 20:09 Uhr
 12
 

Wie bestreiten die Sachsen ihren Lebensunterhalt ?

Das Statistische Landesamt in Kamenz hat ermittelt, daß immer weniger Sachsen von eigener Arbeit leben.

Durch Erwerbstätigkeit bestreiten nur noch 40,2 % ihren Lebensunterhalt. Das waren 1991 noch 47% aller Sachsen.

Jeder hunderste Sachse lebt von Sozialhilfe.
1,26 Millionen Menschen erhalten Rente oder Pensionen.
Im Jahr 2000 erhielten 8,3 % gegenüber 4,3 % 1991 Arbeitslosengeld oder -hilfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Leben, Sachsen
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?