15.02.01 20:09 Uhr
 12
 

Wie bestreiten die Sachsen ihren Lebensunterhalt ?

Das Statistische Landesamt in Kamenz hat ermittelt, daß immer weniger Sachsen von eigener Arbeit leben.

Durch Erwerbstätigkeit bestreiten nur noch 40,2 % ihren Lebensunterhalt. Das waren 1991 noch 47% aller Sachsen.

Jeder hunderste Sachse lebt von Sozialhilfe.
1,26 Millionen Menschen erhalten Rente oder Pensionen.
Im Jahr 2000 erhielten 8,3 % gegenüber 4,3 % 1991 Arbeitslosengeld oder -hilfe.


WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Leben, Sachsen
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?