15.02.01 19:00 Uhr
 13
 

Jüdisches Museum lockt Besuchermassen an

Das jüdische Museum in Berlin ist Werk des Architekten Daniel Libeskind. Offenbar funktioniert das Konzept des reichlich besuchten Museums.

So widerlegt es auch die These des Kunsthistorikers Krautheimer:„Was von vorher übrig ist, gehört in ein Archiv, aber nicht in ein Museum.“

Das sehen Zehntausende von Besuchern anders!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noseman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Besuch, Besucher
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vaterschaftstest: Leiche des Künstlers Salvador Dalí wird exhumiert
Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Um Kylian Mbappe zu halten, will AS Monaco dessen Gehalt verneunfachen
Vor sechs Jahren entführter Schwede wird von Al-Kaida-Ableger freigelassen
Asien: Behörden verbrennen Drogen im Wert von einer Milliarde Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?