15.02.01 18:38 Uhr
 5
 

Krebsforschungszentrum im Internet gebildet

In Mailand wurde ein Krebsforschungszentrum nur für das Internet entwickelt. Es besteht aus 16 Onkologie-Institute aus ganz Europa.

Man muss sich dieses Zentrum so vorstellen:
Es ist eine Art Forum,auf dem die neuesten Technologien und Ergebnisse veröffentlicht werden und es ist gleichzeitig ein Austausch dieser.

Dieser Dienst ist jedoch passwortgeschützt und den Spezialisten vorbehalten!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jgrasser
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Internet, Krebs
Quelle: www.healthnet-services.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biochemiker warnt: "Frühstücken ist genauso gefährlich wie das Rauchen"
Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei stellt Waffensammlung sicher
Termin für Bundestagswahl steht fest: 24. September 2017