15.02.01 18:31 Uhr
 19
 

Italienischer Mercedesfahrer raste in Holstein - Auto beschlagnahmt!

Ein Italienischer Mercedesfahrer verwechselte offenbar die Staßen in Schlewig Holstein mit der Rennstrecke von Monza. Anders ist seine Fahrweise nicht mehr zu erklären.
Er überholte erst einen ziviles Video-Überwachungsfahrzeug der Polizei.

Dann überholte er mehrmals andere PKW's trotz Gegenverkehrs, mit einem Seitenabstand zum Teil nur noch von knapp 50 cm.
Und die Krönung war dann seine Spitzengeschwindigkeit von 200 km/h.
Das alles passierte auf der Landstraße, nicht auf der Autobahn.

Nachdem die Polizei ihn endlich stoppen konnte, und den Italiener zu Kasse bitten wollte, (5.000,. Sicherheitsleistung) weigerte der Italiener sich. Daraufhin wurde sein Mercedes C-Model Sichergestellt. Asusserdem wurde ein Fahrverbot ausgesprochen.


WebReporter: Glani
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Italien, Mercedes, Holstein
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?