15.02.01 19:02 Uhr
 20
 

Bezahlung von Bußgeldern in Austria mit Kreditkarte

Nach Informationen des ARCD besteht ab sofort die Möglichkeit bei Gendamarie-Beamten seine Strafe mittels der Kreditkarte zu bezahlen.

Diese Regelung gilt nicht bei Geldstrafen die von Bundespolizeidirektionen verhängt werden. Hier muß eine Bezahlung nach wie vor in Bar erfolgen.

Sollte das dem Betroffener nicht möglich sein, so erwartet ihn eine Strafanzeige. Kommt es dann zu einem Urteil, so beträgt die Strafe in der Regel ein Vielfaches der ursprünglichen Strafe.


WebReporter: morlok5
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kredit, Bußgeld, Kreditkarte, Bezahlung
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?