15.02.01 17:09 Uhr
 4.295
 

AOL macht mit ihrer Flatrate weiter und bekämpft damit T-Online!

AOL ist unbeeindruckt von der Telekom und deren Pläne bezüglich ihrer bald nicht mehr vorhandenen Flatrates (wie berichtet zumindest im analogen und ISDN-Bereich).

AOL hält an der eigenen 78-Mark Variante fest und will somit von T-Online die Kunden übernehmen, die nach wie vor einen Flatrate haben wollen.

AOL geht sogar noch einen Schritt weiter und bezichtigt T-Online der Preistreiberei, die nur dazu da war, um die Konkurrenz zu schwächen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burg4444
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Flatrate, T-Online
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Regierung lässt Evolutionsunterricht aus dem Stundenplan streichen
USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?