15.02.01 15:54 Uhr
 321
 

Das wollen Internetnutzer wirklich

Nach einer ARD/ZDF-Studie haben die meisten Internetnutzer keinen Bock auf Online-Spiele oder Pornoseiten. Die meisten wollen wichtige Informationen finden, E-Mails verschicken, oder sich Software herunterladen.

Interessant ist auch, dass die meisten User das Internet als viel zu anstrengend empfinden, um dabei zu entspannen. Deshalb ist es fraglich, ob Internet und Fernsehen in naher Zukunft verschmelzen werden.

Weitere Ergebnisse waren: Der durchschnittliche Internetnutzer ist männlich, jung, studiert und berufstätig. Während einer Internetsitzung besucht er 8 Seiten und braucht dafür 91 Minuten. Meistens surft er abends.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt
Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverfassungsgericht stellt Berechnungsgrundlage der Grundsteuer in Frage
Atomknopf-Tweet: "Tollwütiger Hund" - Nordkorea spottet über Donald Trump
Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?