15.02.01 15:31 Uhr
 5
 

Behrens fordert dauerhafte Regelung bei Bürgerkriegsflüchtlinge.

Heute wird bei einem Treffen der Innenminister der Länder in Frankfurt am Main, die Situation der Flüchtlinge aus Bosnien Herzegowina und dem Kosovo besprochen.

Der nordrhein-westfälische Innenminister Fritz Behrens (SPD) möchte mit seinen Amtskollegen eine 'dauerhafte Bleiberegelung' für Bürgerkriegsflüchtlinge einführen.

Behrens wörtlich: 'Das ist ein Gebot der Menschlichkeit und der wirtschaftlichen Vernunft.'


WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bürger, Regel, Bürgerkrieg, Regelung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Schweden führt Behörde für die Gleichstellung von Frauen ein



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?