15.02.01 14:09 Uhr
 751
 

Bei Unfall: Unschuldiger kann haften

Der Fall: Der Fahrer weicht aus Fehleinschätzung ohne Grund aus, als ihm ein ziemlich breites Fahrzeug entgegenkommt, gerät ins Schleudern und baut somit einen Unfall. Normalerweise ist der Entgegenkommende schuldlos.

So nicht, so das Oberlandesgericht Hamm: Der Unfallfahrer erhob Klage gegen den anderen, 'unschuldigen' Fahrer - und gewann! Grund: 'Der Fahrer haftet für die Betriebsgefahr seines Wagens'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Unfall, Unschuld, Unschuldig
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?