15.02.01 11:58 Uhr
 1
 

Motorola-Tochter Propel geht nicht an die Börse

Die Propel Inc. meldete am Mittwoch, daß sie den geplanten Börsengang mit 23,5 Mio. Aktien für jeweils 17-19 Dollar abgesagt hat.

Die vollständige Tochtergesellschaft des Telekommunikations-Unternehmens Motorola Inc. hat den IPO aufgrund von Mangel an öffentlichem Interesse sowie zum Schutz der Investoren abgesagt.

Das Unternehmen, das im September 2000 eine Notierung an der Nasdaq angestrebt hatte, besitzt und betreibt Kommunikations-Unternehmen in Lateinamerika, dem Mittleren Osten und Asien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tochter, Börse, Motor, Motorola
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)
Täter Deutsch: Mädchen im Schwimmbad vergewaltigt
Furchtbar: Jugendlicher bekam einen Harten, wenn er kleine blonde Buben messerte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?