15.02.01 11:33 Uhr
 18
 

Kommt jetzt die rechtskräftige elektronische Unterschrift?

Heute berät der Deutsche Bundestag wohl zum letzten Mal über elektronische Signaturen, die rechtskräftig geltendes Pendant zur 'manuellen' Unterschrift werden sollen.

Es ist geplant, die dafür nötigen Mittel zu gewährleisten, um im Internet den Unterschreibenden genau zu identifizieren und die Sicherheit seiner ja vertraulichen Daten zu garantieren.

Derjenige, der Leistungen anbietet, die eine elektronische Signatur verlangen, soll gegenüber seinen Partnern bzw. Dritten dann in der Lage (und dazu verpflichtet) sein, für diese Daten zu bürgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Unterschrift
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil