15.02.01 11:00 Uhr
 536
 

Jeder vierte Jugendliche in der Schweiz konsumiert Marihuana

Laut einer Studie der Schweizerischen Fachstelle für Drogenprobleme kifft jeder Vierte Schweizer Jugendliche (bis 20 Jahre) regelmässig. Mit steigendem Alter sinkt die Prozentzahl aber deutlich.

Die Männer hätten mehr Erfahrungen mit Marihuana als die Frauen. Bei den 20 bis 24jährigen haben 70 Prozent der Männer schon einmal einen Joint geraucht, bei den Frauen nur 50 Prozent.

Die befragten Personen im Alter von 15 bis 74 Jahren sprachen sich mehrheitlich gegen die vollständige Legalisierung von Marihuanakonsum aus. Trotzdem sind 51 Prozent für eine Legalisierung des Anbaus von Hanf für den Eigengebrauch.


WebReporter: Swissbanker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Jugend, Jugendliche, Marihuana
Quelle: press.swissquote.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?