15.02.01 10:27 Uhr
 5
 

Microsoft ernennt neuen COO

Der neue Präsident und COO der Microsoft Corp. mußte an seinem ersten Arbeitstag am Mittwoch eine unerfreuliche Nachricht zur Kenntnis nehmen. Dabei ging es darum, daß die US-Regierung die Investition des Software-Riesen in die Corel Corp. näher untersucht, einem Hersteller eines Konkurrenz-Softwareprogramms.

Mit Rick Belluzzo hat Microsoft einen neuen COO, der schon vorher für Comeback des MSN Internet-Geschäfts verantwortlich war und sich nun um die täglichen Geschäfte des Unternehmens kümmern wird.

Belluzzo (47) übernimmt sein Amt von Bob Herbold, der sich nach 6 Jahren bei Microsoft zurückzieht und künftig nur noch teilweise bei den Industie-, Regierungs- und Kundengeschäften mitarbeitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?