15.02.01 10:27 Uhr
 107
 

Britische Hauskatzen sind Massenmörder

Sechs Monate lang hat die britische Gesellschaft für Säugetiere das Jagdverhalten von Hauskatzen verfolgt.
Das Ergebnis der Studie ist erschreckend:

9 Millionen Katzen töten jährlich 200 (!) Millionen Säugetiere. Darunter 55 Millionen Vögel und 10 Millionen Reptilien. Auch vom Aussterben bedrohte Tierarten werden von den Katzen nicht verschont.

Das Jagdrevier der Katze beläuft sich auf bis zu 28 Hektar.
Kurioserweise wurde festgestellt, dass Vogelfutterhäuschen im Garten die Vögel schützt, da sie ihr Futter nicht suchen müssen und so aufmerksamer sind.


WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Masse
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert
Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?