15.02.01 09:31 Uhr
 1.940
 

Kurnikova-Autor kann überhaupt nicht programmieren

Der geständige Autor des Kurnikova-Virus hat nun zugegeben, dass er überhaupt keine Ahnung vom Programmieren hat. Er hat sich deshalb ein existierendes
Skript aus dem Internet genommen und dieses unter neuem Namen verschickt.

Die niederländische Justiz ließ den
jungen Mann nun vor erst ohne Kaution frei, da keine Fluchtgefahr bestehe, und
überlegt nun, ob überhaupt eine
Haftstrafe gefordert werden soll oder ob eine Geldstrafe ausreichend ist.

Unklar ist jedoch noch immer, ob der geständige Holländer wirklich der Autor ist, oder ob er nur Aufmerksamkeit auf sich lenken will.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autor
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?