15.02.01 07:53 Uhr
 235
 

"Selbstmord, Tscheche vergiftete, erschoss und ertränkte sich !"

Dieser Mann wollte ganz sicher sein das er aus dem Leben scheidet. Ein Tscheche beging vergangene Woche in der Nähe von Prag Selbstmord, was zunächst unmöglich erschien wurde jetzt von der Polizei genau rekonstruiert.

Der Mann hatte sich zu einer Brücke begeben und dort grosse Mengen Alkohol zu sich genommen um im Anschluss Pflanzenschutzmittel zu schlucken, nach diesen Vorbereitungen band er sich einen Stein um die Hüften und stieg auf das Geländer der Brücke.

Schon halb Tod vom Gift schoss sich der Tscheche in den Kopf um im Anschluss in den Fluss zu stürzen und dort zu ertrinken. Ein gut geplanter Selbstmord dessen Ausführung von 'Erfolg' gekrönt war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Selbstmord
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein
Berliner Senat fragt in Umfrage sexuelle Orientierung bei Lehrern ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?