15.02.01 00:52 Uhr
 13
 

Bomben im Fischteich

Beim Reinigen des Kaiserteichs in Düsseldorf, machten die Saubermänner einen höchst explosiven Fund.
Als sie einen Teil der Schlammschicht entfernt hatten stießen sie auf mehrere Phosphor- Brandbomben.

Diese sind noch ein Überbleibsel aus dem letzten Krieg.
Scheinbar wußten die Reiniger aber nicht mit was sie es da zu tun haben.
Arglos wurden einige Brandbomben auf einen Lkw geladen wo sie dann kurze Zeit später explodierten.

Nach Aussage des Gartenamtleiters wurde bei dem Vorfall aber niemand verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bombe, Fisch
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Araber versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?