15.02.01 00:23 Uhr
 17
 

Mysteriöse Entführung eines Busses

Was ist dran an den Aussagen eines Busfahrers aus Hünxe ?
Dieser behauptete, am Abend um 19.45 von zwei Unbekannten in seinem Linienbus überfallen worden zu sein.
Die Täter zwangen ihn angeblich mit dem Bus auf die A3.


An einer Autobahnraststätte bei Hünxe stiegen die Männer mit ihrer Geisel in einen BMW um und zwangen den Busfahrer mit Ihnen nach Holland zu fahren.
Auf einem Parkplatz in Rees wurde der Busfahrer wieder freigelassen.


Zeugen für diesen Vorfall gibt es außer dem Busfahrer nicht.
Ein Polizeisprecher :
'Wir haben den Bus und den Busfahrer- mehr nicht !'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Entführung, Mysterium
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?