14.02.01 22:55 Uhr
 5
 

NVidia mit guten Quartalszahlen

Der Weltmarktführer bei Grafikprozessoren für PCs hat im abgelaufenen vierten Quartal des Fiskaljahrs 2001, das am 28 Januar endete, neue Rekordmarken bei Gewinn und Umsatz aufgestellt.

Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 70 Prozent auf 218,5 Mio. Dollar, der Gewinn um 113 Prozent auf 31,1 Mio. Dollar oder 38 Cents je Aktie. Analysten hatten mit 37 Cents gerechnet. Für das Gesamtjahr lag der Umsatz bei 735,3 Mio. Dollar, einer Steigerung um 96 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Gewinn konnte um 162 Prozent auf 99,9 Mio. Dollar oder 1,25 Dollar je Aktie gesteigert werden.

Als einer von wenigen Werten aus dem PC-Sektor konnte NVidia damit auch im vierten Quartal noch anständig wachsen, wobei sich das Wachstum zum Jahresende hinaus dennoch merklich verlangsamt hat. Viele Marktteilnehmer hatten schon befürchtet, NVidia könnte die Prognosen verfehlen. Deshalb kann die Aktie im nachbörslichen Handel um mehr als 10 Prozent auf 50 Dollar zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Quartalszahl
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?