14.02.01 23:01 Uhr
 31
 

Gefährliche Valentinsgrüße über E-Mail

Eine US-Expertin warnt davor E-Mail Grüße am Valentinstag zu verschicken, da diese fehlgeleitet werden können.

Man sollte auch nicht zu intime Sachen in die Mail schreiben ,denn, laut der Expertin, kann diese Mail Beweisstück vor Gericht bei einer Anklage wegen sexueller Belästigung dienen.

Laut der Expertin ist die Wahrscheinlichkeit einer Fehlleitung nicht gerade niedrig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corvus31
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: E-Mail, Mail
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump provoziert China mit Twitter-Postings
Spoiler: Finale von "Westworld" bestätigt Fantheorien
Italien: Matteo Renzi tritt nach gescheitertem Referendum zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?