14.02.01 19:45 Uhr
 40
 

Webcounter-Service gehackt - User zum Update aufgerufen

Wie auf der Website von Inline jetzt bekanntgegeben wurde, haben Hacker ein Sicherheitsloch genutzt, um in das System einzudringen.

Der Hackerangriff hatte drastische Auswirkungen, Festplatten wurden gelöscht und Backups zerstört. Nach Angaben der Betreiber seien die Userdaten aber vor dem Zugriff sicher gewesen.

Wer einen Counter von Inline benutzt, sollte dringend seine Einstellungen überprüfen - die alten Werte sind jedoch unwiederbringlich verloren gegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nevanda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, User, Service
Quelle: www.webcounter.goweb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab
Keira Knightleys 19 Monate alte Tochter zu Trump-Wahl: "Fuck"
USA: Stimmennachzählung in Michigan nun durch Richter gestoppt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?