14.02.01 19:09 Uhr
 20
 

Weitere Spekulationen um EM.TV

Die Aktien des Medienkonzerns EM.TV kamen heute deutlich unter Druck und notierten rund 10% unter Vortagesniveau. Grund ist, dass am kommenden Freitag eine Zinszahlung in Höhe von 16 Millionen Euro fällig wird, so die Financial Times Deutschland. Ein Firmensprecher sagte der Zeitung jedoch, er sei zuversichtlich, dass EM.TV den Verpflichtungen nachkommen könne.

Weiter wurde heute bekannt, dass EM.TV und die KirchGruppe offenbar kurz vor einem Vertragsabschluß stehen könnten. Bis Ende der Woche könne man demnach schon mit einer Entscheidung rechnen, so Stimmen aus Verhandlungskreisen. Die KirchGruppe wird bisherigen Angaben zufolge 17,64 Prozent an EM.TV und 25 Prozent der Formel 1-Vermarktungsgesellschaft SLEC übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, EM, Weite, Spekulation
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro