14.02.01 19:09 Uhr
 20
 

Weitere Spekulationen um EM.TV

Die Aktien des Medienkonzerns EM.TV kamen heute deutlich unter Druck und notierten rund 10% unter Vortagesniveau. Grund ist, dass am kommenden Freitag eine Zinszahlung in Höhe von 16 Millionen Euro fällig wird, so die Financial Times Deutschland. Ein Firmensprecher sagte der Zeitung jedoch, er sei zuversichtlich, dass EM.TV den Verpflichtungen nachkommen könne.

Weiter wurde heute bekannt, dass EM.TV und die KirchGruppe offenbar kurz vor einem Vertragsabschluß stehen könnten. Bis Ende der Woche könne man demnach schon mit einer Entscheidung rechnen, so Stimmen aus Verhandlungskreisen. Die KirchGruppe wird bisherigen Angaben zufolge 17,64 Prozent an EM.TV und 25 Prozent der Formel 1-Vermarktungsgesellschaft SLEC übernehmen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, EM, Weite, Spekulation
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?