14.02.01 18:55 Uhr
 553
 

99 Jahre wurde sie alt. Und dann so ein unnötiger und dummer Tod !

Eine 99-jährige Frau starb am 7. Februar in Northwick, England. So weit nichts ungewöhnliches. Das die Frau sterben mußte, war aber unnötig und sehr, sehr unglücklich.

Als sie am 20. Januar nachmittags einkaufen war, wurde sie von einer 30-jährigen von hinten kommend überfallen und zu Boden gestoßen. Die 30-jährige wollte der alten Frau die Taschen stehlen und war letztendlich Auslöser für dieses Unglück.

Die 99-jährige brach sich bei diesem Sturz die Hüfte, verweigerte aber jede Hilfe und wurde später in ihrem Haus gefunden. Sie war zusammengebrochen und wurde in eine Klinik gebracht und operiert. Sie starb 2 Wochen später an einer Lungenentzündung.


WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag
Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?