14.02.01 18:55 Uhr
 553
 

99 Jahre wurde sie alt. Und dann so ein unnötiger und dummer Tod !

Eine 99-jährige Frau starb am 7. Februar in Northwick, England. So weit nichts ungewöhnliches. Das die Frau sterben mußte, war aber unnötig und sehr, sehr unglücklich.

Als sie am 20. Januar nachmittags einkaufen war, wurde sie von einer 30-jährigen von hinten kommend überfallen und zu Boden gestoßen. Die 30-jährige wollte der alten Frau die Taschen stehlen und war letztendlich Auslöser für dieses Unglück.

Die 99-jährige brach sich bei diesem Sturz die Hüfte, verweigerte aber jede Hilfe und wurde später in ihrem Haus gefunden. Sie war zusammengebrochen und wurde in eine Klinik gebracht und operiert. Sie starb 2 Wochen später an einer Lungenentzündung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?