14.02.01 18:49 Uhr
 13
 

Carolines Skiunfall wird zum Justizfall!

Die österreichische Staatsanwaltschaft versucht den noch unbekannten Pistenrowdy, der die Prinzessin von Monaco über den Haufen gefahren hat, zu finden.

Ihm droht ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung, obschon er sich bei der Monegassin entschuldigte. Sie verzichtet auf eine Anzeige, in Österreich werden jedoch automatisch die Ermittlungen aufgenommen, sobald Körperverletzung vorliegt.

Caroline musste nach dem Zusammenstoss im Spital die gerissenen Kreuzbänder operieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Acé
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Justiz
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Melania Trump verweigert Hand von Donald Trump auf Rotem Teppich
Spiele-App "Candy Crush Saga" wird als TV-Show umgesetzt
Tatjana Gsell: So sieht sie heute aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Fan zeigt Uli Hoeneß offen den Mittelfinger
Israel: Melania Trump verweigert Hand von Donald Trump auf Rotem Teppich
Neue Indizien belasten mutmaßlichen BVB-Attentäter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?