14.02.01 18:49 Uhr
 13
 

Carolines Skiunfall wird zum Justizfall!

Die österreichische Staatsanwaltschaft versucht den noch unbekannten Pistenrowdy, der die Prinzessin von Monaco über den Haufen gefahren hat, zu finden.

Ihm droht ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung, obschon er sich bei der Monegassin entschuldigte. Sie verzichtet auf eine Anzeige, in Österreich werden jedoch automatisch die Ermittlungen aufgenommen, sobald Körperverletzung vorliegt.

Caroline musste nach dem Zusammenstoss im Spital die gerissenen Kreuzbänder operieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Acé
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Justiz
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?