14.02.01 18:16 Uhr
 24
 

Castor-Gegner drohen Drahtkäfige und Container

'Mobile Gewahrsamszellen aus Drahtgitter' und Container sollen als letzte Mittel gegen gewalttätige Demonstranten beim Castor-Transport von der Polizei eingesetzt werden. Dies bestätigte die niedersächsische Regierung am Mittwoch.

Die Grünen wollen diese Massnahme von der europäischen Menschenrechtskommission untersuchen lassen. 'Die Maßnahme widerspricht allen europäischen Standards und Konventionen', meint Silke Stokar, innenpolitische Sprecherin der Partei.


WebReporter: JunkKnowledge
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gegner, Container, Castor
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistische Aussagen: AfD-Politiker Alexander Gauland mahnt Mitarbeiterin ab
Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
Kritik an Trumps "Fake News"-Preis: Senator spricht von stalinistischen Methoden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardendeal: Emirates bestellt 36 Airbus-A380
Nordrhein-Westfalen: Schüsse bei Geiselnahme in Asylheim
Doppelmörder von Herne könnte lebenslange Haft erwarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?