14.02.01 17:47 Uhr
 1
 

Orange notieren 12 Prozent unter IPO-Preis

Am zweiten Tages ihrer Präsenz an der Börse notieren die Aktien des Mobilfunkanbieters Orange rund 12 Prozent unter dem Ausgabepreis von 10 Euro. Gegen 17 Uhr liegt das Papier an der Börse Frankfurt bei 8,82 Euro.

Der Emissionspreis war am unteren Ende der Bookbuilding-Spanne auf 10 Euro je Anteil festgelegt worden. In Folge wurde die Nummer zwei der europäischen Moblifunkanbieter mit einem Marktwert von 48 Mrd. Euro bewertet.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Prozent, Orange, IPO
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?