14.02.01 17:35 Uhr
 5
 

Schwarzgeldaffäre - Koch (CDU) schweigt.

Noch völlig offen ist laut Jürgen Walter (SPD) die Verwendung von Schwarzgeld in der Höhe von 628.000 Mark durch die CDU.
Jürgen Walter ist als Obmann für die SPD-Fraktion im Untersuchungsausschuss tätig.

Die Vorwürfe Walters richten sich vor allem gegen das Schweigen des Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU).

Walter wörtlich: 'Koch will offensichtlich seine morgige Befragung im Berliner Untersuchungsausschuss überstehen, ohne mit diesem heiklen Thema konfrontiert zu werden.'


WebReporter: bertell
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Schwarz, Koch, Schwarzgeld
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Schulen erhalten Überwachungskameras mit Live-Stream für Eltern
Donald Trump prangert an: "Russland hilft uns bei Nordkorea überhaupt nicht"
US-Präsident Donald Trump verleiht "Fake News Awards" an CNN, ABC & Co.



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Hawaii: Post-It auf Pressefoto verriet Passwort des Katastrophenschutzes
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?