14.02.01 17:35 Uhr
 5
 

Schwarzgeldaffäre - Koch (CDU) schweigt.

Noch völlig offen ist laut Jürgen Walter (SPD) die Verwendung von Schwarzgeld in der Höhe von 628.000 Mark durch die CDU.
Jürgen Walter ist als Obmann für die SPD-Fraktion im Untersuchungsausschuss tätig.

Die Vorwürfe Walters richten sich vor allem gegen das Schweigen des Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU).

Walter wörtlich: 'Koch will offensichtlich seine morgige Befragung im Berliner Untersuchungsausschuss überstehen, ohne mit diesem heiklen Thema konfrontiert zu werden.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bertell
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Schwarz, Koch, Schwarzgeld
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?