14.02.01 17:34 Uhr
 42
 

Sensationelle Fotografierung eines Monuments

Das Leipziger Völkerschlachtdenkmal soll restauriert werden und deshalb muss das gesamte Monument in allen Einzelheiten fotografiert werden. Da es aber ein wirklicher Monumentalbau ist, gestaltet sich die Sache recht schwierig.

Mit Gerüsten wollte man nicht an die Sache herangehen, also wurde kurzerhand auf den Hubschrauber gewechselt, aus dem jetzt mit einer geometrisch genauen Kamera alles fotografiert wird.

Mit diesen Bildern kann ein Modell zur Sanierungsplanung erstellt werden, an dem man die gesamten Schäden nachvollziehen kann.
Das gesamte Projekt soll im Jahre 2003 starten und wird voraussichtlich 40 Millionen Mark kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Fotograf, Sensation, Fotografie
Quelle: www.lvz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat Ohio : Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter
Deutsche möchten nicht, dass ihr das über sie erfährt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?