14.02.01 16:09 Uhr
 21
 

Meyer (CDU): 68er sind in der CDU willkommen

Nun scheint die CDU vom Konfrontationskurs mit einer Generation zu brechen. Der CDU Generalsekretär Laurenz Meyer sagte der taz : 'Die CDU stellt sich nicht gegen die 68er, die 68er sind in der CDU willkommen.'

Angela Merkel hatte sich noch in der Debatte um Außenminister Fischer gegen die - ihrer Meinung nach - grundlosen Demonstrationen der 68er ausgesprochen, weil die BRD schon immer eine offene Gesellschaft gewesen sei.

Meyer meinte, daß die CDU nichts gegen Menschen habe, die friedlich protestierten. Allerdings wirft er den Grünen vor, nicht genügend über die Personen zu sprechen, die Gewalt einsetzten.
Trotzdem wollte Meyer ein neues Verhältnis zu den Grünen.


WebReporter: laughing
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene
AfD-Bundes-Vize Alexander Gauland wirbt um rechtsextreme Identitäre



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?