15.02.01 08:55 Uhr
 119
 

Brutaler Polizistenmord in Russland, Täter erst 16 Jahre alt

In St. Petersburg wurde ein Polizist erschossen und ein weiterer schwer verletzt. Der erst 16jährige Täter richtete sich anschliessend selbst. Der Junge wurde wegen fehlender Papiere in die Polizeistation gebracht, wo er wenig später die Waffe zog.

Nachdem er den ersten Polizisten erschossen hatte, schloss er sich in ein Zimmer ein. Der zweite Beamte brach die Tür auf, worauf ihm der Jugendliche mit Pistole und Messer schwere Verletzungen zufügte.

Anschliessend schoss er auf sich selber. Er starb kurz darauf im Spital.


WebReporter: Swissbanker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Polizist, Täter, Brutal
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt
Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?