14.02.01 15:53 Uhr
 5
 

Kritik an Diepgen

Die Serie von unseriösen Spenden und Konten bei der CDU nimmt kein Ende. Nachdem der Berliner CDU-Sprecher Matthias Wambach die Existenz eines Schwarzkontos zugegeben hat, gerät jetzt der Berliner Oberbürgermeister unter Druck.

Sowohl die Opposition aus PDS und Grünen, als auch der Koalitionspartner SPD kritisieren jetzt Diepgen, der auch Landesvorsitzender der CDU ist. Man müsse eine Mitverantwortung von Diepgen sofort prüfen.