14.02.01 16:05 Uhr
 834
 

"Ballermann" darf sich jetzt alles nennen!

Der oberste Gerichtshof der Ballearen
hat 'Ballermann' als Warenzeichen nicht zugelassen.
Es könnte mit dem eingetragenen Markenzeichen 'Vallermann' verwechselt werden, da es ähnlich ausgesprochen wird.

Das, wie es offiziell heißt, 'Balneario 6', wurde von den Deutschen in Ballermann umbenannt.

In der letzten Zeit waren aber weniger Gäste im 'Ballermann'.
Somit ist der Name 'Ballermann' für alle frei und jeder darf ihn benutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ballermann
Quelle: www.sat1nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zürich: Mädchenname "J" abgelehnt - Ein Buchstabe ist zu wenig
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?